Europa-Rad in Asch

Auch wenn uns Corona vor große Herausforderungen in der Projektorganisation gestellt hat: Wir geben nicht auf und wollen gerade jetzt mit unserem grenzüberschreitenden Projekt den Europagedanken mit neuem Leben erfüllen.

Am 07.11. wurden nun (leider ohne Publikum) in einem Arbeitstreffen die Ergebnisse des deutsch-tschechischen Kunstprojekts „Europa – ganz nah / Evropa – velmi blízko“ der Öffentlichkeit übergeben.

Die Skulptur HANDREICHUNG besteht aus zwei sich annähernden Händen, die
sich über die Grenzlinie am Übergang Selb-Aš die Hände reichen. Die Handskulpturen wurden von Wolfgang Stefan (Deutschland) und Tomáš Dolejš (Tcheschien) beschaffen. Ihre Symbolik soll helfen, die alte Wunde der geteilten Region, des geteilten Europas zu überwinden.

Skulptur Handreichung mit den Künstlern
Skulptur Handreichung auf der Grenze Selb-Asch
Skulptur Handreichung

Die zwei EUROPA-RÄDER stehen nun in den beiden Grenzstädten – in Aš am Textilmuseum (Mikulášská 3) und in Selb am Schützengarten (Hohenberger Straße 33) und markieren diese Schwesterstädte als gemeinsame grenzüberschreitende EUROPASTADT Selb-Aš. Diese beiden Skulpturen wurden von den Künstlern Jan Samec (Tcheschien) und Detlev Bertram (Deutschland) geschaffen. Dabei steht das Symbol des Rades für die Vitalität und Mobilität in Europa, die Dynamik des Miteinanders auf allen Ebenen. Die vielfarbigen Glasscheiben in den Rädern symbolisieren die unterschiedlichen Perspektiven auf Europa.

EUROPA-RAD Asch bei der inoffizielle Eröffnung in Asch
Europa-Rad in Asch
Europa-Rad in Asch

Demnächst können Sie diese Kunstwerke auch virtuell besuchen. Wir informieren Sie, sobald der Film online steht.

Logo Europa ganz nah schwarz auf weiß
Die Schirmherrschaft über das Projekt „Europa – ganz nah / Evropa – velmi blízko“ haben übernommen:
Heiko Maas, MdB, Bundesminister des Auswärtigen der Bundesrepublik Deutschland
Tomáš Petříček, Außenminister der Tschechischen Republik

Projektpartner dieses Projektes ist „Knivova, Muzeum a Informacni centrum“, eine eigenständige Einrichtung der Stadt Aš.

Für die Förderung des Projektes danken wir:
Europäische union, Ziel ETZ / Cíl EÚS, InTERREG V und der Oberfrankenstiftung

____________________________________________________________________________________________

Záštitu nad projektem „Evropa – velmi blízko / Europa – ganz nah“ převzali:
Heiko Maas, poslanec Spolkového sněmu, ministr zahraničí Spolkové republiky Německo
Tomáš Petříček, ministr zahraničí České republiky

Partnerem projektu je Knihova, Muzeum a Informační centrum, příspěvková organizace města Aš.

Za podporu projektu děkujeme:
Evropské unii, programu Cíl EÚS, Interreg V a Hornofrancké nadaci (Oberfrankenstiftung)

null