„MIES VAN DER ROHE IN BRNO“
Exkursion nach Brno – 10.05. bis 12.05.2019

Für das Jubiläumsjahr Bauhaus 100 hat der Kunstverein Hochfranken Selb e.V. eine Reihe anspruchsvoller Veranstaltungen zusammengestellt. Im Mai steht der Besuch der Villa Tugendhat, eines des berühmtesten Bauwerks der Moderne in Brno, auf dem Programm. Sie zählt zu den bedeutendsten europäischen Bauten Mies van der Rohes, dem dritten Direktor des Bauhauses in Dessau. Vom 10. bis 12. Mai sind alle Interessenten zu einer Bus-Exkursion eingeladen, zu der neben dem Besuch der Bauhau-Villa auch eine Stadtführung und der Besuch einer Ausstellung gehören. Anmeldeschluss: 01.03.2019 / Auskunft und Anmeldungen: Hans-Joachim Goller, 09287-4347
Ausführender Veranstalter: Reiseunternehmen A. Hirsche
Kosten für Nichtmitglieder im EZ 258,00 €, im DZ 213,00 €, Ballett-Karte 29 €
Im Preis enthalten: Fahrtkosten, Übernachtung, Halbpension, Eintritte + Führungen in der Villa, Stadtführung
Mindestteilnehmerzahl: 30 Personen / Maximalteilnehmer: 45 Personen
Zeitpunkt der Anmeldung entscheidet über die Aufnahme in die Liste der Teilnehmer.
Achtung: Personalausweise bzw. Reisepässe nicht vergessen!

Exkursion nach Brno/Brünn (Tschechische Republik) 10.05. – 12.05.2019

Freitag, 10.05. – Hinfahrt und Abendessen im Hotel
Reisebus von Selb, Wunsiedel und Marktredwitz über Prag nach Brno:
13.00 Uhr – Selb, Schillerstraße / 13.20 Uhr – Wunsiedel, Busbahnhof / 13.35 Uhr – Marktredwitz, Egerland-Kulturhaus /
Ankunft im Viersternehotel „International“ im Zentrum von Brno / Abendessen im Hotel /
Abendprogramm zur eigenen Gestaltung

Samstag, 11.05. – Villa Tugenhat, Stadtführung und Ballettpremiere
9.00 Uhr – Abfahrt zur Villa Tugendhat / 10 bis 14:30 Uhr – drei Führungen (nacheinander, je 90 Minuten, deutsch) /
15 Uhr – Stadtführung Brno / 18 Uhr – Abendessen im Hotel /
Ballettpremiere, Janáček-Oper des Nationaltheaters Brno: Jiří Kylián „Petite Mort“ –
mit zusätzlicher Anmeldung, 30 Karten sreserviert, Eintrittspreis 29,00 €
(Jiří Kylián ist d a s tschechische Welt-Talent im Ballett. Schon in jungen Jahren wurde er von John Cranko nach Stuttgart engagiert und von dort aus erhielt der Tänzer und Choreograf für ein Vierteljahrhundert die Berufung zum Leiter des weltbekannten „Nederlands Dans Theater“.

Sonntag, 12.05. – Ausstellung, Mittagessen und Rückfahrt
10 Uhr – Besichtigung Ausstellung, Burg Spielberg: „Wege zum neuen Brno“
(Bauhaus-Architektur in Brno der 20er und 30er Jahre) / 12 Uhr – Mittagessen /
13 Uhr – Rückfahrt von Brno nach Marktredwitz, Wunsiedel und Selb /
Ankunft im Landkreis Wunsiedel ca. 19 Uhr.

Villa_Tugendhat-20070429
Villa_Tugendhat_-_Modell
Tugendhat_living_room
Tugendhat_zevnitr