Eine bunte umfangreiche Werkschau, die zurecht den Namen VIEL ART IG trägt, läuft noch bis zum 29. November im Rosenthal Theater Selb. Hier findet jeder Besucher etwas, was ihn interessiert. Denn „je vielfältiger eine Ausstellung sei, desto schöner“ – das meinte der Oberbürgermeister der Stadt Selb Ulrich Pötzsch bei der Eröffnung der 19. Ausstellung der Mitgliedskünstler.

Es sind mehr als 100 Arbeiten von 26 Kreativen des Vereins zu sehen: Udo Benker-Wienands, Detlev Bertram, Friedrich Bischoff, Robert Christ, Irene Buja Duchoslav, Anna Dietz, Luzia Fischer, Olga Franzke, Barbara Frischholz, Dora Grimm, Gisela Grünling, Dr. Christoph Herrmann, Christian Herrmann, Katrin Horn, Rudolf Köhler, Elisabeth Kiessling, Bärbel Kießling, Horst Kießling, Marion Lucka, C.W. Radetzky, Jan Samec, Elke Schertel, Volker Seitz, Dr. Rolf Tropitzsch, Jari Vassinger und Dr. Horst Zeitler.

Die Palette der Werke reicht von gegenständlicher bis zu abstrakter Kunst, von Gemälden, Objekten, Fotografien bis zu Gedichten. Lassen Sie sich nicht diese reizvolle Ausstellung entgehen. Sie kann immer Donnerstag von 16 bis 18 Uhr, Samstag von 10 bis 14 Uhr, Sonntag von 10 bis 12 Uhr und während der Veranstaltungen des Theaters besichtigt werden.